• Credit: King Arthur Flour Baking Center - Norwich, Vermont

Neuengland für Feinschmecker (Nördliche Tour)

Neuenglands Köstlichkeiten: New Hampshire, Vermont und Maine

Schauen Sie ebenfalls: Neuengland für Feinschmecker (Südliche Tour)


  1. Lee, New Hampshire: Flag Hill Weingut
    In Neuengland entstehen immer neue Weinanbaugebiete. 100% New Hampshire steckt z.B. im Flag Hill Weingut; erleben Sie die spannende Welt des Weinbaus auf einer Tour durch die auf einer Fläche von mehr als 8 Hektar angebauten French Hybrid Weinreben, kosten Sie die unterschiedlichen Weinsorten des Gutes oder machen Sie ein Picknick auf dem Gelände des 200 Jahre alten Bauernhauses.
  2. Londonderry, New Hampshire: Stonyfield Farm Jogurt
    Das steigende Interesse an Neuenglands natürlichen Nahrungsmitteln zeigt sich in den Stammgästen der Stonyfield Farm. Schauen Sie bei der Herstellung von Joghurt, von Anfang bis zum Ende, zu und probieren Sie neue Geschmacksrichtungen.
  3. Contoocook, New Hampshire: Gould Hill Orchards
    Die Obstplantagen am Gould Hill sind seit zwei Jahrhunderten in Familienbesitz. Familie Leadbeater züchtet eine beeindruckende Vielzahl von 85 unterschiedlichen Apfelsorten sowie 14 unterschiedliche Pfirsichsorten. Ihre Apfelzüchtung “Rhode Island Greenings” datiert zurück bis ins 17. Jahrhundert und die neue Züchtung “Hampshire” ließen sich die Leadbeaters 1995 patentieren.
  4. Walpole, New Hampshire: Handgemachte Schokolade
    Neuengland begeistert mit seinen lokalen Produkten. Für den New Yorker Larry Burdick bedeutet dies Butter, Eier und Milch für seine handgemachte Schokolade und das österreichische Gebäck. Larry Burdick versendet seine Waren an Restaurants, Schokoladengeschäfte und über das Internet.
  5. Montpelier, Essex, Vermont: New England Culinary Institute
    Neuengland ist reich an talentierten Köchen, viele von ihnen haben am NECI gelernt, dem New England Culinary Institute. Die Kurse werden sehr praxisnah durchgeführt, so dass auch Studenten in Restaurants in Essex Junction und Montpelier kochen.
  6. Waterbury, Vermont: Ben & Jerry`s Eiscreme
    Die Einwohner Neuenglands essen mehr Eiscreme als jeder andere in den USA. In der Ben&Jerry´s Fabrik können Sie erfahren, wie Ben Cohen und Jerry Greenfield die Welt mit ihren verrückten Kreationen und Öko-Ideen eroberten. In der nahen Cold Hollow Cider Mill werden Äpfel in einer Presse aus dem Jahr 1920 zu Cider verarbeitet.
  7. Healdville, Grafton, Cabot, Vermont: Neuenglands Cheddar-Käse
    Vermont ist bekannt für guten Käse. Seit 1824 wird der Crowley Cheese in der ältesten Fabrik der USA (1822) immer noch von Hand hergestellt. Die Grafton Village Cheese Company führt eine jahrhunderte alte Tradition fort, während das kleine Dorf Cabot dem bekanntesten Käse des Staates seinen Namen leiht: Cabot´s Vermont Cheese.
  8. St. Johnsbury, Vermont: Maple Grove Farms of Vermont
    Die 1915 gegründete Maple Grove Farms of Vermont ist ein typisches Beispiel der Ahornsirup-Industrie, die im Norden Neuenglands blüht. Kehren Sie in ein „Sugarhouse“ entlang der Straße ein und erfahren Sie, wie die Ahornbäume angebohrt werden und der Saft zur Gewinnung des wertvollen Sirups gekocht wird. Zwischen 120 und 150 l Saft werden benötigt, um knapp 4 l Sirup herzustellen.
  9. Lincolnville, Maine: Cellardoor Weingut
    Maine’s Weinindustrie geht es gut! Das Cellardoor Weingut in Lincolnville bietet eine Auswahl an Weinproben, Kursen und Events, nur eine kurze Fahrt von der schönen Küstenstadt Camden entfernt. Das Weingut ist ebenfalls ein Veranstaltungsort für Kochkurse mit einheimischen Starköchen.
  10. Rockland, Maine: Die Welthauptstadt des Hummers (`Lobster Capital of the World`)
    Rockland ist “Die Welthauptstadt des Hummers” mit einer jährlich im August stattfindenden Veranstaltung. Der beste Weg, Hummer in Neuengland zu essen, ist auf die ursprüngliche Art und Weise: draußen an Holztischen, mit hochgekrempelten Ärmeln und einem Lätzchen, denn beim Brechen der Zangen und dem Suchen des leckeren Hummerfleisches werden Sie ein gewisses Chaos verbreiten.
  11. Machias, Maine: Blaubeeren
    Machias, im Herzen des Washington County gelegen, ist für sein jährliches Blaubeerfest bekannt und ist Produzent von 85% der weltweit verfügbaren Blaubeeren. In Maine findet man Blaubeeren fast überall: in Kuchen, Saft und Chutneys bis hin zu Milchshakes und Bier.

    Schauen Sie ebenfalls: Neuengland für Feinschmecker (Südliche Tour)