• Red's Eats, Wiscasset, Maine
    Red's Eats
    Wiscassett, Maine

New England Essen & Trinken

Frischer Hummer, Austern und Muscheln; Fisch und Wild; Cranberries, Äpfel und Blaubeeren; Ahornsirup, Eiscreme und Käsespezialitäten – dies ist nur eine Auswahl der Leckereien für die Neuengland berühmt ist. Genießen Sie exklusive Abendessen in den Städen der Region oder ein Essen frisch vom Bauernhof inmitten der bezaubernden Landschaft. Außerdem sind Neuenglands preisgekrönte Mirkobrauereien und die aufstrebende Weinszene immer eine Reise wert. Alles in allem besticht Neuengland auf jeden Fall durch seine kulinarischen Genüsse.


Halten sie ausschau nach…

  • Cranberries: Die roten Früchte dürfen bei keinem amerikanischem Thanksgiving-Dinner fehlen! Cranberries finden sich vor allem in der Gegend um Cape Cod.
  • Ahornsirup:Im März wird der Saft der Ahornbäume eingekocht, um köstlichen Sirup zu erzeugen. 
  • Hummer: Frisch gefangenen Neuengland Hummer zu vernünftigen Preisen genießt man am besten ganz ursprünglich in einem der “Lobster-Shacks” direkt an der Küste.
  • Austern und Muscheln: Ob roh, frittiert, als Suppe oder gefüllt. Lecker!
  • Wilde Blaubeeren: Die Hauptsaison in Maine läuft von Anfang Juli bis Mitte September und wird mit vielen Veranstaltungen gefeiert.

Hopkins Vineyard - Connecticut Cheese and Wine Festival

Connecticut: Mikrobrauereien und ein “Wine Trail”

Wussten Sie, dass Connecticut die Geburtsstätte des Hamburgers ist? Nach einem Besuch der Yale Universität sollten Sie bei “Louis’ Lunch” vorbeischauen, wo der erste Hamburger der Welt verkauft wurde. Lohnenswert ist auch die “Taste of New Haven” Tour, die verschiedene Einblicke in die regionale Küche bietet. Im gesamten Staat finden sich interessante Brauereien, die in ihren liebevoll restaurierten Brauhäusern spezielle Biere anbieten. Weinliebhaber sollten auf jeden Fall den “Connecticut Wine Trail” mit in ihre Reiseplanung einbeziehen.


Five Islands Lobster Co. - Maine

Maine: Ein Traum für Hummer-Fans

In Maine finden sich gleich zwei Dinge für die Neuengland berühmt ist: Blaubeeren und Hummer. 99% der Blaubeerernte in den USA wird in Maine produziert, was während des Machias Wild Blueberry Festivals gebührend gefeiert wird. Die Beere darf natürlich auch auf der Common Ground Country Fair in Unity, bei der Bio-Produkte im Vordergrund stehen, nicht fehlen.

Für Hummer-Fans gibt es in Maine unzählige Möglichkeiten, die Meeresfrucht zu probieren: Ob mit den Fingern an einem Holztisch in einem der vielen “Lobster Shacks” direkt am Meer oder exquisit zubereitet in einem Gourmet Restaurant. Tipp: Vor allem in Portland, Maine gibt es viele preisgekrönte Restaurants und trendige Lokale mit exzellenter Küche. Nicht verpassen sollte man außerdem das Lobster Festival in Rockland oder das Clam Festival in Yarmouth.


Harwich, Massachusetts - Cranberry Bogs - (credit: Harwich Chamber of Commerce)

Massachusetts: Meeresfrüchte, Cranberries und Boston Cream Pie

Von Cape Cod an der Küste über die Inseln Martha’s Vineyard und Nantucket bis hin zu den Berkshire Hills, bietet Massachusetts viele Gaumenfreuden: Cranberries, die schon seit der Kolonialzeit in Cape Cod und Umgebung angebaut werden, oder Austern, die Sie am besten im Boston’s Union Oyster House genießen, dem ältesten Restaurant in den USA. Erfahren Sie auf der Plimoth Plantation, wie das Harvest Dinner um 1627 herum aussah und bestellen Sie Boston Cream Pie im Boston’s Omni Parker House Hotel, wo der leckere Nachtisch erfunden wurde.


Pumpkins - (credit-WC-David R. Tribble)

New Hampshire: Kürbisse und Cider

Gutes Essen gehört zu einem guten Urlaub einfach dazu. In New Hampshire können Sie nach Lust und Laune einen oder mehrere der “Food-And-Drink-Trails” ausprobieren: Ob “Brewery Trail“, “Wine und Cheese Trails” oder sogar “Chocolate and Martini Trails” – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Im Herbst dreht sich in New Hampshire alles um Kürbisse: Ob Kürbiskuchen, Kürbismuffins oder Kürbissuppe – je näher Halloween rückt, desto mehr breitet sich das Kürbisfieber aus! In dieser Jahreszeit gibt es jedoch nicht nur Kürbisse, sondern es ist auch die Zeit der Apfelernte. Neben Apfelkuchen und frisch gepresstem Apfelsaft stellen viele Höfe Cider her – auf jeden Fall probieren!


Knorr Great Chowder Cook-Off - Newport, Rhode Island - New England

Rhode Island:  Einzigartige Spezialitäten

Wer in Rhode Island Essen geht, sollte sein Vokabular erweitern: Milkshakes heißen hier “Cabinets”, Muscheln “Steamers” oder “Quahogs” (ausgesprochen: co-hogs) und überbackene, gefüllte Muscheln “Stuffies”. Kulinarische Höhepunkte sind das “Newport Great Chowder Cook-off“, bei dem Köche um den Titel “Best Chowder of the Year” kämpfen. Ende April und Anfang Mai gibt es die berühmten “May Breakfasts”, die in ganz Rhode Island stattfinden. Bei diesen traditionellen Veranstaltungen werden auch “Jonnycakes” angeboten, die man auf jeden Fall probieren sollte. Wer Eiscreme mag, sollte dem “Gray’s” in Tiverton, Rhode Island einen Besuch abstatten.


Plymouth Cheese & Harvest Festival - Plymouth, Vermont

Vermont: Frisch und aus der Region

Das “Vermont Fresh Network” ist ein Netzwerk für Bauernhöfe und Restaurants, das sich für den Verkauf und die Verarbeitung regionaler Produkte einsetzt.
Das berühmteste Produkt Vermonts ist sicherlich Ben & Jerry’s Ice Cream. Besichtigen Sie doch die Produktion in Waterbury, Vermont!

Wer lieber Käse statt Eis isst, wird Vermont lieben: Der “Vermont Cheese Trail” lässt keine Wünsche offen. Der berühmteste Käse Vermonts ist natürlich der Cheddar Käse von Cabot Cheese. Ein weiteres wichtiges Produkt in Vermont ist Ahornsirup: Die größte Menge des flüßigen Golds der USA wird hier produziert. 


Neuenglands Köche

Zwei Frauen aus Neuengland hatten großen Einfluss auf die Entwicklung der amerikanischen Küche. Zum einen Julia Child, die Köche mit ihrer Fernsehshow und ihren Büchern inspirierte und 2009 von Meryl Streep im preisgkrönten Film “Julie & Julia” dargestellt wurde. Zum anderen darf man Fanny Farmer nicht vergessen, deren Buch “Boston Cooking School Cook Book” im späten 19. Jahrhundert geschrieben wurde und nach wie vor verkauft wird!
Auch heutzutage gibt es viele berühmte Köche in Neuengland: Todd English, Jasper White, Gordon Hamersley und Barbara Lynch.

Lobster dinner at Mystic Seaport, Connecticut
Red's Eats
Wiscassett, Maine
Burlington Brew Tours, Burlington, Vermont
Red's Eats
Wiscassett, Maine
Red's Eats
Wiscassett, Maine