• On the greenway, Boston, Massachusetts
    On the Greenway
    Boston, Massachusetts

Colleges und Universitäten

In Sachen höhere Bildung und prestigeträchtige Universitäten kann keine andere Region der USA mit Neuenglands historischen und angesehenen Bildungseinrichtungen aufnehmen. Tausende von zukünftigen Studenten besuchen jedes Jahr die Neuengland-Staaten, um sich die Hochschule ihrer Wahl anzuschauen. Und selbst wenn man nur Urlaub macht - eine Tour über den Campus und durch die malerischen Universitätsstädtchen lohnt sich immer.


Graduation Gates at Yale University - New Haven, Connecticut - New England

Connecticut

Im geschäftigen New Haven wurde 1701 mit der Yale University die drittälteste Hochschule der USA gegründet. Nehmen Sie an einer kostenlosen, von Studenten geführten Campustour teil und lernen Sie alles über die Geschichte des alten Gemäuers und auch über seine prominenten Studenten, zu denen neben den Schauspielerinnen Jodie Foster und Meryl Streep auch die ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton und George W. Bush gehören. Die Universität von Connecticut, auch "UConn" genannt, ist dank ihrer herausragenden Basketballmannschaften als Talentschmiede für Sportler bekannt. Außerdem zählt sie zu einer der besten Forschungshochschulen der Vereinigten Staaten. Zu Connecticuts Hochschulen der freien Künste gehören neben Wesleyan auch Trinity und Quinnipac, in welcher das angesehene Quinnipac University Polling Institute ansässig ist.

Mehr über Colleges und Universitäten in Connecticut erfahren.


Bowdoin College - Brunswick, Maine - New England

Maine

Die Geschichte von Maines Hochschulen reicht bis ins Jahr 1794 zurück. 25 Meilen außerhalb von Portland liegt in Brunswick das älteste College des Pine Tree State. Auf das Bowdoin College gingen der Dichter Henry Wadsworth Longfellow und der Arktisforscher Robert E. Peary.

Zwei geisteswissenschaftliche Hochschulen mit klassisch neuenglischen Campus sind Colby und Bates. Das Colby College liegt in Waterville und gehört zu den besten Geisteswissenschaftsfakultäten des Landes. Das Bates College in Lewiston wurde 1855 von Gegner der Sklaverei gegründet und ist das älteste College Neuenglands, in dem Männer und Frauen gemeinsam unterrichtet werden. Südlich von Portland liegt in Biddeford die anerkannte University of New England College of Osteopathic Medicine, in der die Osteopathen von morgen ausgebildet werden.

Mehr über Colleges und Universitäten in Maine erfahren.


Charles River - Harvard University - Cambridge, Massachusetts

Massachusetts

Massachusetts zieht internationale Studenten magisch an. Die Boston University gehört zu den zehn Universitäten in den USA, die den größten Anteil an ausländischen Studenten verzeichnet.

Mit 50 Hochschulen und 250.000 Bachelorstudenten ist Boston DIE amerikanische Universitätsstadt schlechthin. Zwei der berühmtesten Institutionen liegen auf der anderen Seite des Charles River, in Cambridge, direkt nebeneinander. Harvard ist die älteste Universität der Vereinigten Staaten und wurde 1636 gegründet. Das benachbarte MIT (Massachusetts Institute of Technology) gibt es seit 1861. Beide Hochschulen bieten sehr gute, kostenlose Campustouren an. Für einen Blick hinter die Kulissen der Eliteuni Harvard empfiehlt sich die von Studenten geführte Hahvahd Tour. Andere Bildungseinrichtungen in und um Boston sind Brandeis, Boston College, Suffolk University, Northeastern University und Tufts University.

Im Pioneer Valley im Westen von Massachusetts befinden sich fünf Hochschulen, die auch als The Five Colleges bekannt sind. Zu ihnen gehören Smith College in Northampton, Amerhst College, Hampshire College und die University of Massachusetts in Amherst und Mount Holyoke College in South Hadley. Anwohner und Besucher der Region sind eingeladen, an diversen sportlichen und kulturellen Veranstaltungen der Five Colleges teilzunehmen.

Zur Association of Independent Colleges and Universities in Massachusetts (AICUM) gehören 60 freie und private Hochschule im Commonwealth.

Mehr über Colleges und Universitäten in Massachusetts erfahren.


Dartmouth College - Hanover, New Hampshire - New England

New Hampshire

Im schönen Städtchen Hanover liegt am Connecticut River das 1769 gegründete Dartmouth College. Die neuntälteste Hochschule der Vereinigten Staaten ist Mitglied im Verbund der Eliteuniversitäten der Ivy League. Auch Yale, Harvard und Brown gehören der Ivy League an. In New Hampshire befindet sich außerdem das New England College, dessen Sportmannschaften über die Landesgrenzen als Pilgrims bekannt sind. Für Wintersportenthusiasten bietet New Hampshire mit tollen Ski- und Snowboardmöglichkeiten einen weiteren Studienanreiz.

Mehr über Colleges und Universitäten in New Hampshire erfahren.


Brown University - Providence, Rhode Island - New England

Rhode Island

Im historischen Teil von Rhode Islands Hauptstadt Providence liegen die schönen, alten Gebäude der Brown University. Die Brown ist vor allem im Feld der Geistes- und Naturwissenschaften, Medizin und Ingenieurswissenschaften hoch angesehen. Andere hochkarätige Universitäten im kleinsten Bundesstaat sind die RISD (Rhode Island School of Design) und die Johnson & Wales University, an der namenhafte Köche wie Emeril Lagasse und Tyler Florence ihr Handwerk erlernten.

Mehr über Colleges und Universitäten in Rhode Island erfahren.


Middlebury College  - Mead Memorial Chapel - Middlebury, Vermont - New England

Vermont

Die bekannteste von Vermonts Universitäten ist das Middlebury College, das 1800 gegründet wurde und im charmanten Städtchen Middlebury beheimatet ist. Nur einen Steinwurf entfernt liegt in den Green Mountains der zum College gehörige Bread Loaf Campus, der vor allem für seine internationale Summer School of English bekannt ist. Noch älter, nämlich aus dem Jahr 1791, ist die UVM - University of Vermont - die im wunderschönen Burlington zu finden ist. Zum New England Culinary Institute gehören Restaurants, die von Studenten der Einrichtung geführt werden und für Besucher geöffnet sind.

Mehr über Colleges und Universitäten in Vermont erfahren.